Hadsel habst 8028 Einwohnern (Stand 31. März 2013). Von den 566 km² der Kommune sind 551 km² Landfläche. Die Kommune setzt sich aus den zu den Vesterålen gehörenden vier Inseln Hadseløya, Hinnøya, Langøya und Austvågøy zusammen. Zentraler Teil des Wappens der Kommune sind dementsprechend vier Kreise. Die Inseln Hadseløya, Børøya und Langøya sind durch Brücken miteinander verbunden.

Das Verwaltungszentrum der Kommune ist der Ort Stokmarknes mit ca. 3200 Einwohnern (2007). Stokmarknes wurde im Jahr 2000 zur Stadt erhoben. Die Stadt befindet sich auf der Insel Hadseløya, auf der ca. 70 % der gesamten Bevölkerung der Kommune leben.

Stokmarknes gilt als Gründungsort der Hurtigrute: 1881 wurde hier die Vesterålen Dampfschifffahrtsgesellschaft als Vorgänger der heutigen Hurigrutengesellschaft von Richard With gegründet. Das 1956 erbaute und inzwischen ausgemusterte Hurtigrutenschiff Finnmarken befindet sich in der Stadt direkt neben dem Hurtigrutenmuseum.

Der Trollfjord auf Hadsel Kommune, ist ein 2 Kilometer langer Seitenarm des Raftsunds, der die norwegischen Inselgruppen der Lofoten und der Vesterålen voneinander trennt. Der Name Trollfjord leitet sich von den Trollen, den Zauberwesen der nordischen Mythologie, ab. Die Linienschiffe der Hurtigruten fahren auf der Südfahrt auf ihrem Weg von Kirkenes nach Bergen durch den Raftsund und biegen als besondere touristische Attraktion kurz in den Trollfjord ein. An der breitesten Stelle wenden sie und setzen ihre Fahrt durch den Raftsund fort. Auch andere Kreuzfahrtschiffe vollziehen dieses spektakuläre Manöver. Früher war es üblich, dass sich große Schiffe an den steilen Felswänden durch Aufmalen ihres Schiffsnamens und des Besuchsdatums verewigten