Vesterålen ist eine Inselgruppe, die im Norden an die Lofoten grenzt. Die Vesteråleninseln sind mit Brücken untereinander verbunden und haben auch eine feste Verbindung mit dem Festland. Vesterålen besteht aus 5 Gemeinden: Andøy, Bø, Hadsel, Sortland und Øksnes.

Für den Flugverkehr gibt es zwei Flugplätze in Vesterålen, den Andøya Lufthavn und den Andenes og Stokmarknes Lufthavn in Skagen. Die Schiffe der Hurtigruten laufen Rishøyamn, Sortland an Stokmarknes. In Vesterålen gibt es auch den im Raftsundet gelegenen bekannten Trollfjorden. Da es in Vesterålen nur wenig Lichtverschmutzung gibt, ist es der perfekte Ort für Polarlichtbeobachtungen. Eine der größten Attraktionen hier sind jedoch die Walsafaris. Da Vesterålen aus vielen großen und kleinen Inseln besteht, ist die Region ideal für das Meerespaddeln. Die inneren Schäreninseln bieten guten Schutz vor dem offenen Meer, wer es aber aufregender möchte, für den sind die äußeren Vesterålen-Inseln fantastisch. 
Im Winter werden hier große Mengen Kabeljau gefangen, ein ergiebiges Gewässer für das Eisfischen im Winter und das Stangenfischen im Sommer. Vesterålen bietet verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten – vom Hotel über Jugendherberge und Campingplatz bis hin zur einfachen Fischerhütte. Angeboten werden vor allem naturnahe Aktivitäten wie Natursafari, Paddeln, Radfahren, Angeln und Wandern.

Lesen Sie mehr über die einzelnen Gemeinden: >> ANDØY, , HADSEL, SORTLANDØKSNES